0:48
HD

Finanzen

Das Jahr 2017 in Zahlen

Finanzen

Zahlen, Daten, Fakten

2017 standen die niedersächsischen Sparkassen ihren Kunden als starke und verlässliche Partner zur Seite. Mit ihrem kunden- und beratungsorientierten Geschäftsmodell, flächendeckenden kreditwirtschaftlichen Angebot und vielfältigen Engagement trugen die Sparkassen in ihren Geschäftsgebieten maßgeblich zur Steigerung der Lebensqualität und Förderung der regionalen Wirtschaft bei.

Sparkassen

Kennzahlen Niedersachsen

Die Sparkassen konnten sich 2017 erfolgreich in einem schwierigen kreditwirtschaftlichen Marktumfeld behaupten. Dennoch erfordern die anhaltende Niedrigzinspolitik und die umfassenden regulatorischen Vorgaben weiterhin enorme Kraftanstrengungen. Bei ihren Kunden genießen die Sparkassen großes Vertrauen.


105,4 Mrd. Euro
Bilanzsumme
900
Geschäftsstellen
20.983
Mitarbeiter

Die niedersächsischen Sparkassen in Zahlen *

Ende
2017
Ende
2016
Gesamtzahl der Sparkassen 43 45  
  Anzahl Anzahl
Mitarbeiter 20.983 21.810
Geschäftsstellen 900 971
  Mrd. Euro Mrd. Euro Prozent
Bilanzsumme 105,4 101,5 +3,8
Einlagen gesamt (einschließlich nachrangiger Verbindlichkeiten) 78,6 75,7 +3,8
darunter:
- Spareinlagen 25,1 25,2 -0,5
- Sichteinlagen 49,7 46,3 +7,4
- Termingelder 1,0 1,0 +2,9
- Eigenemissionen 2,8 3,2 -13,9
Sparkassenbriefe 2,5 2,9 -17,0
Inhaberschuldverschreibungen 0,3 0,3 +9,4
Kreditvolumen gesamt 78,6 76,3 +2,9
darunter:
- Unternehmen/wirtschaftlich Selbstständige 39,5 37,5 +5,2
- Privatpersonen 35,4 34,6 +2,1
- Öffentliche Haushalte/Sonstige 3,7 4,2 -11,3
  Mio. Stück Mio. Stück
Sparkonten 3,8 4,0
Girokonten 4,5 4,5
  Euro Euro
Spareinlagen, Sparkassenbriefe und Inhaberschuldverschreibungen je Kopf der Bevölkerung 3.503 3.587
Spareinlagen je Sparkassenbuch 6.514 6.280
Prozent Prozent
Betriebsergebnis vor Bewertung in % der DBS 0,88 0,85
Cost-Income-Ratio in % der DBS 67,1 68,7

* ohne die Braunschweigische Landessparkasse

Die niedersächsischen Sparkassen in Zahlen *

Darlehenszusagen

Als wichtigste regionale Kreditgeber haben die Sparkassen 2017 in großem Volumen Kredite an die örtliche mittelständische Wirtschaft und Privatkunden ausgereicht.

8,6 Mrd. Euro
Darlehenszusagen an Unternehmen und Selbstständige *
5,6 Mrd. Euro
Darlehenszusagen an Privatpersonen *

* Volumen vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2017

Kredite an Kunden

39,5 Mrd. Euro
Bestand der Kredite an Unternehmen und Selbstständige *
35,4 Mrd. Euro
Bestand der Kredite an Privatpersonen *

* Bestand per 31. Dezember 2017

Fördertätigkeit in Niedersachsen

Die Gemeinwohlorientierung der Sparkassen ist und bleibt zentraler Bestandteil ihres Geschäftsmodells. Die Sparkassen unterstützen in Niedersachsen gezielt verschiedenste Initiativen und Projekte, die den Menschen zugutekommen und die Vielfältigkeit vor Ort deutlich machen.

36,3 Mio. Euro
Gesamtsumme der Fördertätigkeit

Sparkassen von A - Z

Abkürzungen:


SK Sparkasse
KSK Kreissparkasse
SSK Stadtsparkasse
KSSK Kreis- und Stadtsparkasse
ZWS Zweckverbandssparkasse
LSK Landessparkasse

Stand: 31. Dezember 2017

Statuszahlen der niedersächsischen Sparkassen am 31. Dezember 2017 Bilanzsumme Ende 2017 in Tsd. Euro Gesamteinlagen einschließlich nachrangiger Verbindlichkeiten
in Tsd. Euro
Gesamt-ausleihungen
in Tsd. Euro
Anzahl der Geschäftsstellen Anzahl der Mitarbeiter
Barsinghausen 367.330 273.224 274.280 1 85
Bersenbrück 1.579.536 1.203.479 1.098.677 23 336
Braunschweigische Landessparkasse * 4.462.300 5.182.500 91 739**
Rotenburg-Bremervörde 1.905.370 1.406.123 1.389.363 12 426
Schaumburg 2.444.549 1.991.044 1.651.315 28 510
Burgdorf 402.121 280.369 227.643 1 84
Celle 2.580.226 1.953.983 1.755.512 18 593
Cuxhaven 923.715 722.608 700.481 11 228
Diepholz 1.762.919 1.274.025 1.303.610 14 374
Duderstadt 711.360 538.096 474.387 9 165
Einbeck 558.112 439.291 284.747 4 131
Emden 692.554 519.641 590.821 5 184
Emsland 3.560.991 2.520.952 2.809.392 35 825
Gifhorn-Wolfsburg 3.591.468 3.029.739 2.301.078 38 702
Göttingen 3.112.868 2.288.137 2.513.541 26 679
Hameln-Weserbergland 2.241.178 1.780.105 1.329.206 17 488
Hannover 15.043.858 11.593.368 11.186.752 96 1.848
Harburg-Buxtehude 3.782.696 2.874.290 3.241.325 24 721
Osterode am Harz 831.320 626.084 462.629 10 223
Hildesheim / Goslar / Peine 7.296.927 5.417.988 5.269.904 63 1.664
LeerWittmund 2.574.822 1.849.800 1.872.788 34 607
Lüneburg 2.677.413 1.888.296 2.075.418 21 558
Melle 1.318.575 929.365 992.291 11 259
Münden 426.484 322.896 286.212 4 132
Nienburg 1.756.827 1.352.061 1.152.993 23 434
Aurich-Norden 2.171.782 1.555.168 1.798.213 18 450
Nordhorn 1.810.669 1.221.448 1.466.985 19 441
Northeim 1.377.076 996.694 1.012.910 18 314
Oldenburg 9.417.543 7.289.140 7.644.218 85 1.609
Osnabrück 6.488.515 5.073.995 4.943.006 42 1.212
Osterholz 1.282.668 958.258 786.447 14 320
Bad Pyrmont 534.344 263.139 183.391 4 101
Bad Sachsa 131.988 103.798 72.704 1 39
Scheeßel 638.291 471.286 438.783 4 160
Soltau 1.096.101 841.238 813.873 11 275
Stade 1.751.184 1.155.969 1.251.054 22 355
Stade-Altes Land 1.790.957 1.260.638 1.467.165 9 387
Syke 3.382.321 2.224.683 2.991.224 28 633
Uelzen Lüchow-Dannenberg 2.112.882 1.653.667 1.201.936 26 492
Verden 2.812.376 1.981.595 2.200.645 21 526
Walsrode 1.208.434 847.316 892.025 10 214
Weser-Elbe 3.902.402 2.638.300 3.179.583 29 875
Wilhelmshaven 820.122 603.844 596.581 6 211
Wunstorf 521.338 395.972 409.888 5 113

* keine eigene Bilanzierung, da integraler Bestandteil der Nord/LB
** ausschließlich Vertriebs- bzw. vertriebssteuernde Mitarbeiter